Corporates & Start up Partnerschaft gestalten

Corporates & Start up Partnerschaft gestalten

Die Zusammenarbeit zwischen Corporates und Start ups ist aus vielfacher Hinsicht attraktiv. Die Anbindung an die Strukturen und Prozesse gestaltet sich in der Praxis oft schwierig. Agile Organisationsentwicklung hat zur Aufgabe die Erwartungshaltungen zur optimalen Anbindung zu klären. Weiters geht es darum, die unterschiedlichen Geschwindigkeiten der beiden Akteure in Prozessen auszubalancieren. Learnings aus Projekten lassen sich in drei Kernelemente zusammenfassen:

#1 Die Interessen im Fokus für Corporate & Startup.

Die Anbindung an das Geschäftsmodell des Corporate als Kunde ermöglicht dem Start-up sich zu etablieren. Es geht darum, die Interessen der Kunden in den Fokus zu stellen – partnerschaftlich zwischen Corporate und Start up. Während Corporates von der Innovationskraft und Schnelligkeit profitieren können, lernen Start ups sich zu etablieren. Führungskräfte von One Drop, Brandlass und Schneider Electric geben Einblick in ihre Learnings.

#2 Der direkte Weg zur anderen Community.

Talents und Executives aus Corporates in einer Community miteinander zu vernetzen ist das Eine. Die Vernetzung dieser in die Startup Community der Zweite.  Für die Zusammenarbeit zwischen Corporates und Startups ist die  Anbindung Nahe an die Führungsebene sowie das Netzwerk der Fachexperten wichtig. Ein klares Commitment zur Vernetzung erhöht die langfristige stabile Zusammenarbeit.

#3 Agile Organisationsentwicklung stärkt die Anbindungsstellen.

Strukturen und Prozesse, die im Corporate schon lange laufen, gibt es in Start ups noch nicht. Für die erfolgreiche Zusammenarbeit müssen daher jene Bereiche und deren Beitrag zur organisationalen Anbindung des Start ups identifiziert und Ansprechpartner für operative Aufgaben definiert werden. Startups sind gut darin neue Technologien zu identifizieren, während Corporates oftmals mehr Problembewusstsein aus der Praxis mitbringen. Hier gilt es durch agile Organisationsentwicklung Klarheit in die Rollen und Ansprechpartnerstrukturen zu bringen und übergreifende Handlungsspielräume zu definieren. Die Partnerschaft zwischen Corporates und Start ups überwindet die Grenzen von Organisationsentwicklung und Innovationsmanagement.

Zusammenarbeit an der Schnittstelle ist gestaltbar und stellt für beide Seiten eine Chance dar, Dr. Anneliese Breitner, AnneBreitner GmbH