Giving back

Giving back

Soziale Verantwortung wahrzunehmen und soziales Engagement zu zeigen, sind mir persönlich sehr wichtig im Leben. Ich habe es im Leben sowohl beruflich als auch privat sehr gut getroffen. Leider gibt es Menschen, bei denen das nicht so ist.

Ein Grund mehr für mich, denen die es im Leben nicht so gut geht mit einem kleinen Beitrag zu helfen. Deshalb unterstütze ich immer wieder soziale Projekte und Einrichtungen.

Ganz besonders am Herzen liegen mir diese beiden (Projekte):

bild flohmarkt

Der Bücherflohmarkt am Floridsdorfer Bahnhof

Viele gute Ideen beginnen in einer langen kalten Nacht. So auch die von Sylvia Wilke. Ihre Idee: einen Bücherflohmarkt am Floridsdorfer Bahnhof  aufzubauen, um mit dem Erlös Obdachlose in Wien mit Schlafsäcken zu versorgen. Hier werden gebrauchte Bücher gesammelt und gegen eine Spende wieder weiter verkauft.

Jeder, der wie ich mit Büchern oder Geldleistungen unterstützt, fördert damit ein großartiges Projekt. Weitere Informationen wie auch Sie Bücher für den guten Zweck spenden können auf www.sozialflohmarkt.org/buecher-spenden

g2

Das Kumplgut in Wels

Die Initiative rund um das Kumplgut in Wels stammt vom ehemaligen Fußball-Nationalspieler Jürgen Müller. Der Profisportler erlebte selbst, was es bedeutet, mit der Diagnose “Krebs” konfrontiert zu werden. Dies führte zur Idee einen einzigartigen Erlebnis-Bauernhof zu betreiben. Hier können die Kinder nach überstandener Behandlung wieder Lebensfreude spüren, ihr Kind-Sein leben und Kraft tanken. Gemeinsam mit ihren Familien können sie nach einem langen Krankenhausaufenthalt einen kostenlosen Urlaub in der Natur verbringen, bei dem Spiel, Spaß und Entspannung stehen im Vordergrund stehen. Das Kumplgut wird vom Verein Emotion geführt. Ein pädagogisch ausgebildetes Team kümmert sich um die Kinder und gestaltet das Freizeitprogramm.